Turbo-Internet für alle

Aus: Neue Westfälische,  09.05.2019 – von Andrea Rolfes Breitband-Ausbau: Bund und Land schießen 23 Millionen Euro zu. Unterversorgte Randlagen kommen kostenlos zum Zuge. 400 Unternehmen und 60 Schulen profitieren   Bielefeld. Schnelles Internet ist für Teile der Stadt immer noch nicht selbstverständlich. Viele Bielefelder, die in unterversorgten Randgebieten leben oder arbeiten, surfen aktuell im Schneckentempo.[…]

Die weißen Flecken verschwinden

Aus: Westfalen Blatt,  09.05.2019 – von Michael Schläger Bund und Land fördern den Breitbandausbau in Bielefelder Randlagen                       B i e l e f e l d (WB). Wer am Stadtrand von Bielefeld lebt, hat daheim oft ein lahmes Internet. Das soll sich ändern. Bund[…]

Investor macht Rückzieher bei Breitbandausbau

Aus: Lüneburger Landeszeitung,  08.03.2019 – zum Originalartikel von Dennis Thomas   Bardowick/Reppenstedt. Der geplante Aufbau eines eigenen Glasfasernetzes in den Gemeinden Bardowick, Vögelsen und Reppenstedt durch die Firma NGN Telecom ist gescheitert. Zu gering war dem Unternehmen offenbar die Vorvertragsquote zwischen 35 und 40 Prozent der Haushalte, die 2018 ihr Interesse bekundet hatten. Mangels Wirtschaftlichkeit hat[…]

Start mit Gigabit-Anschluss

Aus: Lüneburger Landeszeitung,  26.01.2019 – zum Originalartikel von Dennis Thomas Drücken symbolisch den Startknopf für die neue Gigabit-Verbindung via Glasfasere: Gellersens Bürgermeister Josef Röttgers (3.v.l.), Unternehmer Christian Thenhausen (M) und Uwe Luhmann von der Elbkom (2.v.r.). Kirchgellersen. Nach neun Monaten Tiefbau wurde jetzt offiziell der erste Gigabit-Anschluss im neuen kommunalen Glasfasernetz in Kirchgellersen eingeweiht. Von dem[…]

Superschnelles Internet für alle – Wann ist es soweit?

Aus: Braunschweiger Zeitung,  07.01.2019 – zum Originalartikel von Cornelia Steiner Eine Studie zeigt jetzt die weißen Flecken in Braunschweig. Außerdem sind die Kosten für flächendeckenden Glasfaser-Ausbau dargestellt – und die Hürden. Braunschweig. Mit schnellem Internet ist Braunschweig grundsätzlich gut versorgt. Fast allen Haushalten stehen Übertragungsgeschwindigkeiten von 50 Megabit pro Sekunde zur Verfügung, oft auch bis zu[…]

Glasfasernetz wächst weiter

Aus: Schleswiger Nachrichten,  25.10.2018 – zum Originalartikel von ql In drei Monaten beginnt Vodafone die Vermarktung im Amt. Mindestens 40 Prozent der Haushalte müssen sich anmelden. SÜDERBRARUP (ql) – Auf seiner Sitzung hat der Breitbandzweckverband im Amt Süderbrarup die Firmen festgelegt, die den Ausbau der Glasfaserversorgung im Amt Süderbrarup ausführen sollen. Der Pacht- und Betriebsvertrag über die[…]

Nägel mit Köpfen: Heiligenstadt startet ins Gigabitzeitalter!

Aus: Der Marktspiegel,  03.08.2018 – zum Originalartikel von Nicole Fuchsbauer   Die Marktgemeinde Heiligenstadt auf dem Sprung in die Zukunft. Bei der Unterzeichnung des Betreibervertrages (v.l.): Steffen Strott (LAN-Consult, Hamburg), Martin Leybold (Lemka GmbH), Rüdiger Schmidt (Geschäftsleiter Markt Heiligenstadt), die Marktgemeinderäte Bernd Büttner (Bürgernähe) und Monika Schenk Gräfin von Stauffenberg (CSU). Vordere Reihe (v.l.): Johannes Bisping[…]

Breitbandprojekt des Landkreises nimmt Fahrt auf

Aus: regionalHeute,  vom 05.07.2018 – zum Originalartikel Klaus-Dieter Berndt (Referat „Digitale Infrastruktur“), Landrat Gerhard Radeck, Rolf-Peter Scharfe (Vodafone GmbH), Planungsingenieure Uwe und Merlin Krabbe (LAN Consult Hamburg) (v. li.). Foto: Landkreis Helmstedt Helmstedt. Der Landkreis Helmstedt hat einen weiteren Meilenstein bei seinem Glasfaserprojekt erreicht: Das Planungsbüro für die Netz- und Tiefbauplanung und der Betreiber des[…]

Das neue Glasfasernetz wächst

Aus: Lüneburger Landeszeitung,  21.04.2018 – zum Originalartikel von Dennis Thomas                 Hinten wird das Lehrrohr in den Graben abgerollt, vorne zeigt Bauleiter Lars Gerasch, was drin ist. Über den Baufortschritt freuen sich (v.r.) Uwe Luhmann von der ElbKom, Franz-Peter Sprung von LAN-Consult und Alfred Jungmair von NGN Telecom. (Foto:[…]

Winterpause beim Tiefbau für Glasfasernetz ist beendet

Aus: Lüneburger Landeszeitung,  31.03.2018 – zum Originalartikel                 Am Neulander Weg in Wittorf laufen die Tiefbauarbeiten für das Glasfasernetz auf Hochtouren. In zwei Monaten sollen die Leer-Rohre im Boden liegen. Foto: vbm Wittorf. Uwe Luhmann freut sich über das Frühlingserwachen. Der Vorstand der ElbKom ist derzeit in Wittorf[…]